Blogparade Blogger retten Leben

Werbung weil muss so. Werbung weil Nennung und Erkennung unbezahlt.

Von Kuchenerbse und Cisali

Kuchenerbse hat zusammen mit Cisali zur Bologgerparade, Blogger retten Leben, aufgerufen. Es geht um mehr Herzsicherheit. Ein Thema das jeden Menschen, in jedem Alter betrifft.

Nein kein schönes Thema

Dafür aber um so wichtiger. Denn es kann wirklich jeden Treffen. Hausfrau wie Topmanager. Arbeiter wie Angestellter. Großvater wie Baby.

Erste Hilfe ist das A und O

Im Zuge meiner Arbeit als Tagesmutter, war ich verpflichtet alle zwei Jahre zu einem Erste Hilfe Kurs zu gehen. Dieser musste den Zusatz „…am Kind“ tragen. Und doch, auch wenn ich brav alle zwei Jahre gegangen bin, war ich mir jedes mal wieder unschlüssig, ob ich alles noch richtig im Kopf habe.

Wir waren auch schon selbst betroffen

Den ersten Erste- Hilfe- Kurs meines Lebens habe ich gemacht, da war unser Pubertier gerade 4 Monate alt. Er hatte Säuglingsapnoen und hing an der Überwachung. Wir wurden damals von der Krankenkasse geschult, was im Ernstfall zu tun ist. 

Tag der offenen Tür

Wir waren beim Tag der offenen Tür bei der BG Unfallklinik in Ludwigshafen am Samstag. Dort haben wir, vor allem die Kinder, einen Defibrillator erklärt bekommen. Das Fräulein hat sicher noch nicht alles verstanden, allerdings war das Pubertier hin und weg.

Man bekommt von den neuen Geräten alles erklärt was man zu tun hat. Also auch wenn man keine Erste Hilfe kann, zu nervös ist oder ein Blackout hat.

Schritt für Schritt

Mit einschalten des Gerätes wird jeder einzelne Schritt wirklich genau erklärt. Auf den Pads, die aufgeklebt werden müssen, ist die Position gezeigt und es gibt Lichtsignale direkt am Gerät. Man kann also definitiv nichts mehr falsch machen.

Es erklärt einem wann man die Pads aufkleben muss, misst den Herzschlag und entscheidet auf Grund dessen, was zu tun ist. Ist eine Herz- Lungen- Massage, allgemein als Wiederbelebungsmaßnahme bekannt, von Nöten, gibt das Gerät auch das Tempo an und sagt wann Herzmassage und wann Beatmung durchgeführt werden muss.

Ein guter Tipp ist es auch sich „Hey Pipi Langstrumpf“ und „Staying alive“ zu merken. Denn genau diese Lieder haben den richtigen Takt den man bei der Herzmassage braucht.

Was macht ein Defibrillator eigentlich

Gegen die allgemeine Vermutung, dass er durch einen Stromschock das Herz wieder zum schlagen bringt, lässt er es eigentlich aussetzen. Ist der Herzschlag arythmisch, spricht man auch von Kammerflimmern und durch ein Aussetzen lassen kann das Herz dann wieder zum normalen Tempo gebracht werden.

Cisali hilft

Dank der Cisali App kann man Defis in seiner Umgebung orten. Bei uns ist leider keiner zu finden. Traurig.

Cisali schenkt jedem 1000. Download einen Defi, den ihr spenden und irgendwo in eurem Umkreis, wo es nötig ist aufhängen könnt.

FAZIT:

Erste- Hilfe ist Pflicht! Wer nicht beatmen will, muss pumpen! Keine Angst vor Defis! Helft wenn ihr jemanden seht der Hilfe beim helfen braucht, denn es ist ganz schön anstrengend.

Bye Mel

2 thoughts on “Blogparade Blogger retten Leben

  1. Antworten
    Victoria - 16. Oktober 2018

    Liebe Mel, ich finde es ganz wunderbar, wie anschaulich du die Anwendungsweise des Defibrillators erklärst. Toll, dass du dabei bist <3 LG Victoria

    1. Antworten
      Hockeymom - 17. Oktober 2018

      Das macht mich froh das dir der Beitrag gefällt. und ich bin froh dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top